Geld verdienen

Mein Weg zur digitalen Nomadin

Von am 30. Juli 2016

Vor nicht allzu langer Zeit arbeitete ich als Web-Mitarbeiterin in einem E-Commerce Unternehmen. Um genau zu sein vor einem Monat. Ich arbeitete jeden Tag bis 17.30Uhr und das 40 Stunden die Woche. Und hatte nur 24 Urlaubstage im Jahr. Wie sollte ich da die Welt erkunden? Wie sollte ich meinem absoluten Lieblingshobby nachgehen? Beschissenere Bedingungen gab es echt nicht! Vor genau drei Monaten startete ich mit meinem Blog, weil ich wusste, dass sich etwas ändern muss.

Ich möchte ein ortsunabhängiges Leben als digitale Nomadin führen und ihr sollt mich dabei begleiten.

Das waren meine Worte. Jetzt erzähle ich euch gleich, warum ich seit einem Monat nichts mehr von mir hören gelassen habe. Sagen wir es mal so: In diesem einen Monat ist wirklich viel passiert! Im April hatte ich ja wirklich noch keinen Plan: Was kann ich gut? Womit könnte ich mein Geld verdienen? Die letzten Monate habe ich mich wirklich sehr stark damit beschäftigt. Ich habe mir den Kopf zerbrochen. Soll ich ein eigenes Online Business aufbauen? Soll ich als Freelancer mein Geld verdienen? Oder soll ich meinen Traum aufgeben und im Angestelltenverhältnis arbeiten? Und ich hatte natürlich Angst: Soll ich es wirklich wagen?

Macht das, auf was ihr Bock habt!

Aber ich kann euch ans Herz legen: Macht das auf was ihr Bock habt, egal wie groß das Risiko ist. Wenn ihr etwas wirklich wollt, wird es sich in jedem Fall lohnen! Und soll ich euch etwas verraten? Durch die Überwindung bin ich meinem Ziel ein Stückchen näher gekommen. Aus diesem Grund habe ich schon seit einem Monat keinen Beitrag mehr veröffentlicht – ich hatte wirklich viel um die Ohren, aber jetzt werde ich wieder regelmäßig bloggen und meine Erfahrungen mit euch teilen – denn jetzt geht es erst richtig los!

CoworkingSpaceRome

Coworking Space

Jetzt wird es auch endlich Zeit, dass ich euch die Super-Nachricht mitteile, oder? Endlich habe ich es geschafft: Ich habe mich selbstständig gemacht! Mit meinem kleinen Unternehmen wundertext begeistere ich andere Menschen mit meinem Können. Ich beschäftige mich mit Content-Marketing, SEO und Social Media. Und es ist geil!

In den nächsten Beiträgen werde ich euch jedes kleine Detail berichten: Wie habe ich es geschafft, durchzustarten? Ich teile alle meine Erfahrungen mit euch: Was ist auf meinem Weg als Selbstständige alles auf mich zu gekommen? Was wird noch alles auf mich zu kommen? Ich verrate euch das, was ihr noch nicht wusstet. Das, was ich vor ein paar Wochen auch noch nicht wusste.

Kitematerial

Seit zwei Wochen sitze ich schon im schönen Holland und arbeite von dort aus. Um mein Kopf freizubekommen, gehe ich regelmäßig ans IJsselmeer Kitesurfen. Perfekter kann mein Leben gerade nicht sein! Und das nur, weil ich meine Angst überwunden habe. Wollt ihr mehr über mich und meinen Weg zur digitalen Nomadin erfahren? Dann könnt ihr hier meinen Newsletter abonnieren.

Gefa unterstützen und teilen - Danke!
TAGS
2 Kommentare
  1. Antworten

    Daniel

    1. August 2016

    Hi Gefa,

    Bin sehr gespannt auf deine kommenden Beiträge. Vorallem interessiert mich ob du Freelance + deine neue Seite kombinierst. Oder wie genau das aussehen wird. Viele Grüsse aus Kanada ? Daniel

  2. Antworten

    Ilka Leonie

    27. Februar 2017

    Hey Gefa.
    Ich finde deinen Blog wirklich toll, und es ist so inspirierend zu sehen das es Menschen gibt die wie ich auf der Reise in ein erfüllteres Leben sind! Ich habe vor wenigen Wochen meinen eigenen Blog veröffentlicht und bin jetzt dabei raus zu finden wie all das funktioniert. Alles sehr spannend:))! Toll das ich dich hier auf deiner Reise begleiten kann, vielleicht können wir uns ja mal ein bisschen austauschen?

    Ganz ganz liebe Grüße und gutes Gelingen mit all deinen Plänen! 🙂
    Ilka Leonie

Hinterlasse ein Kommentar

Gefa
Hessen

Hi, ich bin Gefa, 23 Jahre alt und träume von einem Leben als digitale Nomadin!

Newsletter

Soziale Medien