8 Kitesurf-Gadgets, die Du unbedingt benötigst!

Es gibt so einige Dinge, auf die ich bei meinen Kitesurf-Reisen einfach nicht verzichten kann. Und egal, wie voll mein Gepäck ist, für die folgenden Kitesurf-Gadgets findet sich immer ein Plätzchen. Ob all die Gadgets nützlich sind, sei mal so dahingestellt 😉 Dafür sind sie aber super cool!

#1 GoPro plus Zubehör

Danke liebe Familie für dieses tolle Weihnachtsgeschenk: GoPro Hero 4 plus Zubehör. Und seit Weihnachten begleitet mich meine kleine Kamera auf all meinen Kitesurf-Reisen. Neben drei Akkus und einer Wasserschutzhülle darf folgendes Zubehör auf keinen Fall fehlen: Kite Mount, Board Mount und der wohlbekannte Selfie Stick.

Es ist einfach ein geiles Gefühl, sich nach einer Kite-Session in das warme Wohnmobil zu setzen, und sich bei einer Tasse Tee die Bilder und Videos, die man gerade gemacht hat, anzuschauen. Dabei gibt es immer was zu lachen. Mein allerliebstes Kite-Gadget.

Kitesurf-Gadgets

Lieblings-Gadget: Kameras aller Art

Wenn wir schon mal bei dem Thema sind: Ich liebe es Bilder zu machen. Aus diesem Grund habe ich auch immer meine Spiegelreflexkamera und meine Drohne im Schlepptau. Da es mein Freund immer länger auf dem Wasser aushält als ich, mache ich in den Pausen immer mal wieder Bilder von ihm oder meinen Freunden.

#2 Kuscheliger Poncho

Für die meisten Kitesurfer ist ein Poncho wahrscheinlich total überflüssig. Aber für mich nicht. Ich bin eine kleine Frostbeule. Und oft in Holland. Deshalb gibt es an kalten, stürmischen und regnerischen Tagen nichts Geileres als sich in einen flauschigen Poncho einzukuscheln. Ich liebe meinen Poncho der Marke Mystic. Und meinen Mystic Voltage Pulli. Zwei total nützliche Kitesurf-Gadgets!

#3 Bequeme Hängematte

Auf unserem Roadtrip durch Dänemark, Schweden und Finnland kam es des Öfteren vor, dass wir Spots besucht haben, die von Bäumen umhüllt waren. Das schreit förmlich nach einer Hängematte.

Ich habe mich für die Hängematte von Ticket To The Moon in der Größe Double entschieden. Sie ist super bequem, wirklich groß und wird aus Fallschirmseide gefertigt. Dementsprechend stabil ist sie. Außerdem trocknet sie wirklich schnell und ist in nur wenigen Minuten auf- und abgebaut. Zudem kannst Du sie durch coole Sachen wie Zelt oder Moskitosnetz ergänzen. Geiles Teil!

Hängematte Ticket To The Moon

Bequemes Kitesurf-Gadget: Hängematte von Ticket To The Moon

Ich kriege schon wieder Fernweh, wenn ich daran denke: Sonnenschein, Wind und das Rauschen des Meeres. Ich mittendrin. Auf meiner Hängematte. Mit meinem Notizbuch, meiner JBL-Box und einem Bierchen.

#4 Umkleidekabine To-Go

Man glaubt es kaum, aber es ist tatsächlich möglich, dass kein Sand ins Wohnmobil kommt. Und zwar mit einer mobilen Umkleidekabine. Und das Beste daran: Sie ist faltbar und somit super platzsparend. Nach einer Kite-Session befestige ich sie direkt am Badfenster unseres Wohnmobils und dusche mich darin direkt mit warmem Wasser ab. Super Erfindung!

#5 Betaisodona Salbe

Ich hab es noch genau vor Augen: In Ägypten gibt es 1.000 Arschloch-Muscheln. Das kennst Du bestimmt auch oder? Und ich hab mich natürlich immer daran verletzt. Habe über Wochen Schürfwunden gehabt, die total wehgetan und sich immer wieder entzündet haben. Dann habe ich endlich die Lösung gefunden: Betaisodona. Seitdem ist die Zaubersalbe immer in meinem Koffer. Sie wirkt wahre Wunder! Auch immer in meiner Reiseapotheke: Tiger Balsam oder Allgäuer Latschenkiefer Mobil Gel. Danach bin ich immer tiiiefenentspannt.

#6 Wasserdichter Packsack

Irgendwo in Thailand habe ich mir mal einen Packsack zum SUPen gekauft. Das er sich so nützlich erweist, hätte ich nicht gedacht. Er ist aus robustem Gummi, das Wasser und Feuchtigkeit abhält. Den Packsack kannst Du nicht nur zum Kitesurfen verwenden, sondern auch bei anderen Wasseraktivitäten, beim Wandern und Co. Eine andere Idee: Hast Du zusätzlich noch einen Rucksack dabei, kannst Du deine nassen Sachen in den Packsack stecken und diesen dann in den Rucksack packen. So werden all Deine anderen Sachen wie Wertsachen nicht nass.

#7 Zinka Sonnencreme

Wirklich kein Urlaub vergeht, an dem ich ohne Sonnenbrand nach Hause komme. Vor allem an Wangen und Nase. Und die Sonnencreme von Zinka ist die Lösung. Das Beste daran: Sie gibt es in unzähligen Farben, zum Beispiel in Pink, Blau oder Grün. Ich habe mich natürlich für Pink entschieden 😉 Kriegsbemalung auftragen und schon geht es los! Bisschen beschissen ist, dass Du sie nach einer Kite-Session kaum noch abbekommst. Allem in allem trotzdem ein nützliches Kitesurf-Gadget.

#8 Surf Lock

Damit Du nicht immer Deinen Schlüssel mit an den Strand oder ins Wasser nehmen musst, gibt es eine sehr nützliche Erfindung: Den Surf Lock. Den kannst Du überall an Deinem Auto oder Wohnmobil verstecken, zum Beispiel an der Dachreling, an der Felge oder Anhängerkupplung. Wo ich meinen Surf Lock versteckt habe, verrate ich aber nicht 😉 Zum Schutz des Autolacks ist die Rückseite des Tresors sogar mit einem weichen Material beschichtet.

Weitere Kitesurf-Gadgets

Ist es ziemlich heiß am Strand, habe ich immer meine Lieblings-Snapback von Mystic dabei. Die sieht nicht nur cool aus, sondern schützt auch noch vor einem Sonnenstich. Den habe ich früher viel zu oft bekommen. Wenn es der Platz zulässt, packe ich liebend gern meine Slackline oder Badminton-Schläger mit ein. Man ist ja nach einer Kite-Session nicht schon kaputt genug 😉 Und meinen WOO habe ich immer dabei. Der ist aber zur Zeit am Kiteboard von meinem Freund befestigt.

Slackline

Und was sind Deine liebsten Kitesurf-Gadgets? Gibt es was Supercooles, das ich unbedingt haben muss? Dann lass es mich wissen!

*Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, ich bekommen eine kleine Provision, wenn Du über diesen Link ein Produkt kaufst. Für Dich fallen dadurch natürlich keine Kosten an.

Ein Gedanke zu “8 Kitesurf-Gadgets, die Du unbedingt benötigst!

  • Reply Lisa 3. November 2018 at 11:26

    Super Idee mit der Hängematte! Merke ich mir für unseren nächsten Kiteurlaub 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.