• Step-by-Step zum Expeditionsmobil: Unsere Vorgehensweise

    Ich kann mich noch ganz genau an die Zeit erinnern, in der wir unser Segelboot restauriert haben. Wir haben geschuftet, geschuftet, geschuftet und wurden einfach nicht fertig. Und dann hat uns unser Boots-Nachbar mal gesagt: Die Menschen arbeiten und arbeiten an ihrem Boot und kommen einfach nicht aufs Wasser. Wir sind doch zum Segeln da und nicht zum Arbeiten.

    Mehr lesen

  • Expeditionsmobil: Staukästen sind endlich fertig!

    Die letzte Woche haben wir ordentlich Gas gegeben. Denn die Expeditionsmobil Staukästen sollten auch für den TÜV fertig sein, da sie den seitlichen Unterfahrschutz und die Kotflügel ersetzen. Unser Tagesablauf der letzten Woche: Aufstehen, kurz am Laptop arbeiten, zum LKW. Doch die harte Arbeit hat sich gelohnt. Wir sind rechtzeitig mit den Staukästen fertig geworden – und sind auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

    Mehr lesen

  • HOLOW: Nachhaltige Yoga Kleidung aus Deutschland

    [Sponsored Post]. Durch eine Gemeinsamkeit – dem Ausbau eines Expeditionsmobils – ist eine ganz tolle Zusammenarbeit zu Stande gekommen. Seit 3 Wochen darf ich nun die nachhaltige Yoga Kleidung der jungen Marke HOLOW tragen. Und ich bin total begeistert. Das Outfit ist super bequem und hochwertig verarbeitet. Im Gegensatz zu den meist sehr femininen Yoga Klamotten spiegelt HOLOW auch meinen Style wider. Und der wohl wichtigste Aspekt: Die Yoga Kleidung wird nachhaltig in Deutschland produziert. Es werden unter anderem Stoffe aus Restbeständen und B-Ware verwendet.

    Mehr lesen

  • Unser Expeditionsmobil: Mercedes-Benz 1824 AK

    In meinem letzten Beitrag habe ich ein bisschen für Verwirrung gesorgt 😉 Nochmal kurz zusammengefasst: Wir haben uns von unserem MAN Kat 1 getrennt und unser Projekt Holzkabine an den Nagel gehängt. Stattdessen haben wir uns für eine GFK-Leerkabine entschieden, die wir in 2 Wochen abholen können. Nun haben wir uns wieder auf die Suche nach einem neuen Basisfahrzeug gemacht.

    Mehr lesen

  • Wohnkabine aus Holz Selbstbau: Tag 4 & 5

    Tag 4: Dämmung zurechtschneiden

    Heute waren wir mal nicht im Baumarkt, aber dafür bei Engelbert Strauss 🙂 Hier haben wir uns mal ordentliche Arbeitsklamotten gekauft. Ich hab mir ein paar Arbeitshosen aus der Kinderabteilung ergattert. Die waren gleich mal um die Hälfte günstiger als die Damenhosen.
    Daheim angekommen, haben wir uns direkt an die Arbeit gemacht. Wir haben die komplette Dämmung für die Bodenplatte zurechtgeschnitten. Danach haben wir noch weitere Stufen der Siebdruckplatten mit Bootslack eingepinselt. Leider konnten wir nicht mehr machen, da das Trocknen des Lacks ewig dauert, weil es so kalt in unserer Halle ist.Mehr lesen