Kostenlose Stellplätze in Schweden

Warst du schon mal mit dem Wohnmobil in Schweden unterwegs? Nein? Dann hast du wirklich etwas verpasst. Ruhiger Straßenverkehr, viel Gewässer, grüne Wälder und zudem die Möglichkeit, fast überall ein schönes, kostenloses Plätzchen für dein Wohnmobil zu finden. Das ist Schweden!
Gerade sitze ich im Wohnmobil in der Nähe von Abisko, einem Ort in Nordschweden, und schreibe diesen Beitrag. Schon drei Wochen sind wir in Schweden unterwegs und bald geht es über die Grenze nach Norwegen. Nur noch 50 Kilometer trennen uns von ihr! In diesen drei Wochen haben wir nur 25 Euro für Stellplätze in Schweden ausgegeben. Das liegt daran, dass wir überall kostenlos freistehen konnten. Für zwei Nächte haben wir uns mal einen richtigen Campingplatz gegönnt. Aber nur, weil wir unser Frischwasser auffüllen und unser Grauwasser entleeren mussten. Denn alleine in der Natur ist es doch am schönsten. In diesem Beitrag verrate ich dir die tollsten Orte in Schweden zum Freistehen!

Ein paar Informationen vorab:

Wir benutzen die App „ADAC Camping / Stellplätze 2018“, in der wir viele kostenlose Stellplätze in Schweden gefunden haben. Diese kostet 8,99 Euro, aber der Preis hat sich wirklich gelohnt. Nicht nur in Schweden, sondern auch in anderen Ländern war bzw. ist diese App wirklich nützlich. Sie hat uns sozusagen unser Campingleben bereichert. Die anderen kostenlose Stellplätze in Schweden haben wir einfach so, auf dem Weg gefunden. Hat uns ein Platz angesprochen, haben wir dort einfach Halt gemacht!
Noch ein paar Worte zum Jedermannsrecht: Dieses wird in Schweden angewendet und besagt, dass jede campende Person eine Nacht an fast jedem Ort in freier Natur übernachten kann. Doch das Jedermannsrecht gilt nur für Camper mit Zelt. Wohnwagen oder Wohnmobile sind davon ausgeschlossen. Trotz dessen ist das Freistehen mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in Schweden kein Problem. Hin und wieder habe ich ein Schild mit einem Wohnwagen-Verbot gesehen.
Eine einzige Regel der Umwelt und anderen Campern zuliebe: Verlasse den Ort so, wie du ihn vorgefunden hast. So, jetzt geht es endlich los mit den kostenlosen Stellplätzen in Schweden!

1. Campingplatz Öckerö Hafen

Nachdem wir bereits eine Woche in Dänemark zum Kitesurfen unterwegs waren, sind wir mit der Fähre von Frederikshavn nach Göteborg übergesetzt. Sozusagen der Startpunkt und erste Kontakt auf schwedischem Boden. Von Göteborg sind wir mit der kostenlosen Fähre weiter nach Öckerö. Eine wirklich tolle, kleine Insel! Hier findest du mit Sicherheit auch ein kostenloses Plätzchen, aber wir haben uns für einen Campingplatz entschieden, da wir mal wieder unser Frischwasser auffüllen mussten.

Campingplatz Öckerö Hafen

Den Campingplatz am Hafen kann ich wirklich nur empfehlen. Mit direktem Blick auf das Wasser und auf die vielen Segelboote, haben wir es uns hier für eine Nacht gut gehen lassen. Hier findest du alles, was das Herz begehrt: Ein Café, Duschen, Waschmaschinen, Strom und Frischwasser.

Preis: 15 Euro pro Nacht ohne Servicekarte
Adresse: Stranden 14, 475 31 Öckerö, Schweden
Koordinaten: 57°42’19.1″N 11°39’30.1″E

2. Freistehen im Nationalpark Tiveden

Wow, dieser kostenlose Stellplatz in Schweden ist wirklich das Paradies auf Erden! Hier wartet der glasklare See Unden auf dich. Wir haben hier drei Nächte verbracht, weil wir es so toll fanden. Zuerst standen wir zwei Nächte auf einem kleinen Waldparkplatz.

Ausblick Stellplatz Tiveden Nationalpark

Danach sind wir ein kleines Stückchen weitergefahren und haben uns auf eine klitzekleine Wiese gestellt. Hier kannst du Natur pur genießen, im See schwimmen oder mit Lizenz angeln. Mein Freund hat uns sogar einen Hecht zum Abendessen gefangen. Ein perfekter Stellplatz!

Vorsicht: Hier ist Wohnwagen-Verbot
Preis: Kostenlos
Koordinaten: 58°49’44.3″N 14°32’42.9″E

3. Kostenloser Parkplatz in Bönan

Nach drei Tagen geht es weiter in das ehemalige Fischerörtchen Bönan in der Nähe von Gävle. Hier haben wir uns auf einem kleinen, kostenlosen Parkplatz mit Toiletten niedergelassen.

Bönan, auf dem Weg zum Leuchtturm

Nach ein paar Minuten Fußweg, vorbei an typischen, schwedischen Häusern und vielen Bäumen erreichst du das Meer mit seinem Leuchtturm. An diesem wunderschönen Fleck kannst du deine Seele in der Sonne baumeln lassen – ganz ohne jeden Trubel.

Preis: Kostenlos
Koordinaten: 60°44’20.8″N 17°18’48.7″E

4. Verlassenes Waldstück in der Nähe von Umeå

In Umeå selbst kannst du dich fast überall hinstellen, aber das war uns zu viel „Großstadt-Flair“. Wir haben uns einfach treiben lassen: Der E4 gefolgt, haben wir Umeå verlassen und fanden circa nach 10 Minuten einen kleinen, verlassenen Waldweg auf der linken Seite.

Ausblick Schlafplatz in Umeå

Das war unser Schlafplatz für die nächsten zwei Tage. Zwischen Bäumen, bunten Blumen und großen Felsen. Keine Menschen. Perfekt!

Preis: Kostenlos
Koordinaten: Finde ich leider nicht mehr, aber: Aus Umeå raus, der E4 Richtung Jokkmokk folgen, auf der linken Seite findest du etliche kleine Waldwege, die zum Campen einladen

5. Kostenloser Stellplatz „Laponia“

In Jokkmokk angekommen, sind wir den kostenlosen Stellplatz „Laponia“ angefahren. Hier hast du einen atemberaubenden Blick direkt auf den See Vajkjaure. Und im Hintergrund siehst du sogar die schneebedeckten Gipfel im Sarek-Nationalpark!

Ausblick Stellplatz Laponia in Jokkmokk

Möchtest du mehr über die Fahrt von Umeå nach Jokkmokk wissen? In diesem Beitrag erfährst du es!

Preis: Kostenlos
Adresse: Europaväg 45, 962 99 Jokkmokk, Schweden
Koordinaten: 66°38’33.7″N 19°49’27.4″E

Darüber hinaus haben wir den Stellplatz „Camping Polcirkelns Fiskecamp“ besucht, der direkt am nördlichen Polarkreis liegt. Hier hast du auch einen tollen Ausblick auf einen See. Allerdings ist dieser Stellplatz meines Erachtens nach nicht empfehlenswert. Täglich legen hier mehrere Touri-Busse einen Stop ein, um ein Bild zu machen. Außerdem fand ich das Personal ziemlich unfreundlich. Achja, kostenlos war der Platz auch nicht. Aber hier hast du Toiletten, ein Café und Frischwasser.

Preis: 10 Euro pro Nacht
Koordinaten: 66°33’03.0″N 19°45’51.6″E

6. Kostenloser Stellplatz zwischen Kiruna und Abisko

Wieder einmal ein schöner, kostenloser Stellplatz am Gewässer. Hier sitze ich gerade und schreibe diesen Beitrag. Links von mir höre ich einen kleinen Wasserfall rauschen.

Stellplatz zwischen Kiruna und Abisko

Gucke ich aus dem Fenster hinaus, sehe ich Waldwege, die ans Wasser führen. Auf dem Weg dorthin: Boote, Grillplätze und eine Hütten, in der du es dir gemütlich machen kannst. Zudem gibt es hier eine Toilette.

Preis: Kostenlos
Koordinaten: 68°15’30.4″N 19°29’12.5″E

Das waren meine kostenlosen Stellplätze in Schweden. Hast du weitere kostenlose Stellplätze, von denen du mir erzählen möchtest? Oder hast du einen dieser Stellplätze besucht? Dann hinterlasse mir doch ein Kommentar – ich würde mich freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.